Montag, 23. Juli 2018

Wie du jetzt 5x deinen Lesesommer neu entdeckst

Sommerzeit ist Lesezeit - in Büchern, Zeitschriften oder eben auf Blogs.
5 meiner Beiträge habe ich für deinen Lesesommer zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Eine sommerliche Reise an meine Lieblings-Lese-Orte
Unumstritten ist das Lesen Teil meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Doch wo liest es sich am besten?


                         

... Ich habe ... einige viel besuchte Orte für mich neu entdeckt. 
Ganz wunderbare Leseplätze außer Haus, die ich gern und immer wieder aufgesucht habe. 
Du findest sie hier: Eine sommerliche Reise an meine Lieblings-Lese-Orte.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zwischen Traum und Fantasie

Immer, wenn ich ein neues Schreibprojekt starte, ging dem ein Traum voraus 
oder die Fantasie mit mir durch. 


Wie ist das mit der Fantasie, 
mit dieser Fähigkeit, sich Dinge ausdenken 
und vorstellen zu können? 
Mir widerfährt mitunter nur ein Satz, 
ein Wort, eine Person oder eine Situation, 
manchmal ein Traum, und schon regt sich 
meine Fantasie um einen künstlerischen 
Einfall. 
Es ist das Leben, das mir die Zutaten reicht. 
Lies mal, wie ich mich zwischen 
Traum und Fantasie wiederfinde.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Lesefavoriten
Von den gelesenen Büchern 2017 waren die nachfolgenden meine Favoriten, weil sie sich durch 
sprachlich besondere Textstellen, kurzweilige Plots, spritzige Dialoge, überraschende Wendungen,
gefühlvolle oder mitreißende Stories, markante Charaktere oder interessantem Hintergrundwissen 
ausgezeichnet haben.


Ein fantastischer Lesespass, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.
Weitere LeseFavoriten, die mir besonders gefallen haben, findest du hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie ich das Geheimnis vom Schreiben für mich entdeckte
Bereits während der Schulzeit begann ich Stimmungen, Träume, Sehnsüchte und Ängste 
festzuhalten. Es entstanden viele beschriebene Seiten in meinem Tagebuch - natürlich alles streng
geheim. Irgendwann kamen kleinere Geschichten hinzu, später längere. 
Beruflich und familiär bedingt, geriet das Schreiben zunächst in den Hintergrund, doch in 
Gedanken trug ich stets den Traum von eigenen Büchern mit mir herum. 

                                                                     

Und ein Erlebnis beflügelte mich, in meinem Wunsch zu schreiben. 
Oder legte es gar den Grundstein? Davon erzähle ich hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5 beeindruckende Lese-Plätze garantieren Glück


Da Reisen und Bücher genial zusammenpassen, habe ich neben örtlichen Highlights auch 
traumhafte Leseplätze im Ausland für mich entdeckt. 

Von all diesen Orten fiel mir einst die Trennung schwer, denn ihnen wohnte ein besonderer 
Zauber inne.


Natürlich gibt es weitere Plätze, die Glücksgefühle versprechen, aber alle aufgeführten Orte 
strahlten eine Magie aus, von der ich wochenlang gezehrt habe. Lies mal hier.

                            😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎😎

Was für ein Lesesommer - das Wetter spielt mit, die Sonne strahlt und bald geht es los ...
Der Sommer wird heiß. Ich jedenfalls wünsche euch glückliche Tage, unvergessliche Momente
und eine Wahnsinns-Lesezeit. Bis bald! Wir lesen uns wieder 👀 😉



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.