Montag, 15. Juli 2019

4 Buchempfehlungen für deinen Lesesommer

Urlaub + Sommer = Lesezeit, so einfach lautet die Formel.

Du weißt nicht, was du lesen sollst?
Ich lese gern verschiedene Genre. Darum empfehle ich 4 Bücher, wie sie unterschiedlicher nicht sein können -
2x Thriller und 2x große Gefühle. Achtung: Taschentücher bereithalten 😊


📕 Es ist kein Geheimnis, dass Nicholas Sparks Romane schreibt, die das Herz berühren.
Mit dem Buch "Mit dir an meiner Seite" verhält es sich genauso.
Liebe ist das wichtigste Gefühl und die erste so wie so unvergesslich. Wenn dann noch Neider, eine Familientragödie und zwischenmenschliche Konflikte hinzukommen, ist das die perfekte Mischung für eine emotionale Story.

Ronnie ist entsetzt. Sie soll die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen, der getrennt von der Familie im langweiligen North Carolina lebt. Die 17-Jährige lässt ihn den Zorn deutlich spüren. Dann trifft sie Will und verliebt sich zum ersten Mal wirklich. Die beiden verleben eine wunderbare Zeit. Gleichzeitig nähert sich Ronnie ihrem Vater wieder. Doch ein schreckliches Geheimnis droht ihr Glück zu zerstören ...

Eine sich langsam entwickelnde Story lässt tolle Bilder im Kopf entstehen. (Click-to-Tweet)

📗 "Karin Slaughter ist definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit." (Gillian Flynn) #zitat (Click-to-Tweet)

Es gibt so Stichworte: atemberaubend, düster, spannend, raffiniert. Sie alle treffen auf ihr Buch "Pretty Girls" zu.
Wechselnde Erzählperspektiven steigern den Nervenkitzel um ein Familiendrama, wie es rasanter kaum sein kann.

März 1991. Nach einer Party kehrt die 19-Jährige Julia nicht nach Hause zurück. Die halbherzig geführten Ermittlungen laufen ins Leere. Eine Leiche wird nie gefunden.
Vierundzwanzig Jahre später erschüttert eine brutale Mordserie den amerikanischen Bundesstaat Geogia. Die frisch verwitwete Claire findet im Nachlass ihres Mannes Filmmaterial, in dem Frauen vor laufender Kamera auf grausame Weise ermordet werden. Was hat Paul damit zu tun? Claire begibt sich auf Spurensuche. Die unfassbare Wahrheit bringt sie an den eigenen Abgrund ...

... und lässt dich aufgrund der dramatischen Spannung bis zum Ende schockgefrieren.

📙 David Baldacci war mir eher geläufig als Thrillerautor.
Um so mehr überraschte mich sein Roman "Das Glück eines Sommers".

Cover und Klappentext machten mich so neugierig, dass ich dieses Buch unbedingt haben musste. Ich wurde nicht enttäuscht. Großartige Gefühle, Sommer, Meer und Glück miteinander kombiniert ließen dieses Buch lange Zeit in mir nachklingen. Das Ende machte nachdenklich, froh und melancholisch zugleich. Ich habe die Story genossen.

Jack Armstrong sollte glücklich sein, hat er doch gerade erst eine tödliche Krankheit besiegt. Wunderheilung, sagen die Ärzte. Doch kann er sich nicht darüber freuen, zu tief sitzt die Trauer um seine kürzlich verstorbene Frau Lizzie, die Liebe seines Lebens. Alles, was er jetzt noch hat, sind seine drei Kinder. Doch diese wollen nichts mehr von ihm wissen. Zur Rettung des Familienglücks beschließt Jack mit ihnen den Sommer an der Küste von South Carolina zu verbringen - so, wie Lizzie es sich immer gewünscht hatte. Dort macht er die Erfahrung, dass einige Wunden nur langsam heilen und manche nie ...

Ein Sommer voller Gefühle lässt manche Träne rollen. (Click-to-Tweet)

📘 Packende Spannung von der ersten bis zur letzten Seite garantiert Michael Robotham mit seinem Psychothriller "Sag, es tut dir leid".
Mit einer Steigerung fast bis zur Unerträglichkeit wirst du durch diese Story getrieben, deren Titel sich aus dem Inhalt erschließt.

Zwei vermisste Mädchen, zwei furchtbare Morde und ein grausames Geheimnis. Der Psychologe Joe O'Loughlin soll helfen, den Täter zu finden. Denn der ist in seinem Wahn zu allem fähig ...

Den flüssigen Schreibstil Robothams unterstreichen einige bemerkenswerte Textstellen. Die in einem Thriller zu entdecken, hat mich genauso überrascht wie die verschmelzenden Erzählperspektiven. Mehr will ich nicht verraten.

Fazit: 4x Lesestoff für deinen Sommer versprechen Kurzweiligkeit, wenn du dich darauf einlässt. Viel Spaß beim Lesen!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.