Montag, 7. September 2020

Was ein Seemann mit meinem Krimi gemeinsam hat ...

Die nachstehende Episode ist Teil meines 2. noch unveröffentlichten Krimis. Für diesen Beitrag habe ich sie gekürzt und stellenweise neu verfasst zur Erinnerung an einen Seemann, dessen Worte unvergessen bleiben.

"Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen."
(Samuel Butler)
(Click-toTweet)
Was ein Seemann mit meinem Krimi gemeinsam hat - Blog Silke Boldt

List betrat die schummrige Bar, quetschte sich zwischen unzähligen Leuten hindurch und setzte sich auf einen Barhocker. Neben ihm hockte ein Fremder.
»Wo kommst du denn her?«, deutete der auf seine nasse Kleidung.
List blickte an sich hinab. »War auf der Mole.«
»Spazieren? Im Dunkeln?« List nickte verlegen. »Warum?«
»Musste nachdenken.«
»Ach.«
...
»Öfter hier an der See?«
»Bisweilen«, gab sich List wortkarg.
»Ich bin Warnemünder«, unterhielt ihn der Fremde mit dem wettergegerbten Gesicht, »könnte nie woanders leben als am Meer. Das Meer ist unvergleichlich. Wusstest du das?«
»Ja.«
»Redest nicht viel oder?«
»Hm.«
»Ich bin früher zur See gefahren auf allen Weltmeeren, ging in zahlreichen Häfen an Land und liebte nichts mehr, als das Einlaufen in den Heimathafen. Wenn mich in der Ferne das Heimweh plagte, träumte ich von Rostock-Warnemünde. Man muss wissen, wohin man gehört.«
»Beneidenswerter Zustand«, murmelte List.
Eine Weile schwiegen sie gemeinsam.
...
»Ich kenne das Gefühl, auf der Stelle zu treten.« Die Augen des bärtigen Mannes musterten ihn wachsam.
»Woher weißt du das, Seemann?«
Der winkte ab. »Hauptsache, du bist von der Richtigkeit deines Handelns überzeugt.«
»Natürlich.«
»Dann treibe es voran!«
List wiegte den Kopf. »Wenn das so einfach wäre.«
Der andere lachte. »Es ist einfach.«  Wortlos hob er die Hand zum Gruß und verschwand in der Menge.

"Lass deine Taten sein wie deine Worte. Und deine Worte wie dein Herz."
(Ludwig Uhland)
(Click-to-Tweet)

Mehr braucht es nicht. 💗Du, Seemann,💗 hast mir die Worte gelehrt. Deine Geschichten vom Meer, von der Fremde und der Liebe bleiben für immer in meinem Herzen. RIP.





Keine Kommentare:

Kommentar posten