Montag, 5. August 2013

100 Autoren über die Schulter geschaut


Vor einiger Zeit schrieb ich über Twitter als Marketinginstrument und meine Teilnahme an einem interessanten Buchprojekt. Jetzt ist es erschienen - das Buch mit dem Titel:



100 Autoren über die Schulter geschaut
100 Autoren über die Schulter geschaut


Als E-Book ist es bei amazon erhältlich.
Lesen Sie einmal selbst, was den Herausgeber André Kröckel zu der Idee bewegte und was er zu der Besonderheit des Buches sagt.

"Mir schwebte ein fester Fragenkatalog vor, der von Schreibenden unterschiedlichster Genres beantwortet werden soll. Und nicht nur das. Sogenannte alte Hasen sollten gleichberechtigt mit Jungautoren über ihren Schreiballtag berichten und Einblicke in ihr Autorenleben gewähren.
Im Ergebnis finden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, genau dies – eine Sammlung von Antworten auf jeweils 20 gleichlautende Fragen. Auf diesem Weg lassen sich die über 100 Autorinnen und Autoren ein wenig über die Schulter schauen, erzählen über sich als Autor, geben Einblicke in ihre schriftstellerische Tätigkeit und haben für andere Autoren so manchen Tipp zum Schreiben und Veröffentlichen parat. Eine Besonderheit ist bei einem Teil der Fragen die Bezugnahme auf Twitter aus Autorensicht.
Hinsichtlich der Beantwortung der Fragestellungen wurden nahezu keine Vorgaben gemacht. Kurz oder ausführlich, in Stichpunkten oder in Sätzen, faktenreich oder augenzwinkernd – alles war möglich und gern gesehen.
Und ja, auch die angestrebte Mischung in Bezug auf Erfahrung und Genres konnte realisiert werden. Beteiligt sind gestandene Autoren ebenso wie Nachwuchsautoren, Verlagsautoren ebenso wie Self Publisher. Ihre schriftstellerische Palette reicht vom Sachbuch über das Kinderbuch bis zu Erotikgeschichten, von Songtexten über historische Romane bis zu Science Fiction, vom Lindenstraßen-Drehbuch über Autorenratgeber bis zur Lyrik.
Seien Sie also gespannt auf die über 100 hier versammelten Autorinnen und Autoren, auf deren Antworten, auf ganz persönliche Einblicke, auf Tipps und Erfahrungen zum und aus dem Autorenleben und nicht zuletzt auf deren Texte und Bücher.
Danksagung
Mir ist es ein besonderes Anliegen, allen Mitstreitern für ihre unkomplizierte Mitarbeit zu danken, insbesondere den an diesem E-Book beteiligten über 100 Autorinnen und Autoren!"


...und ich bin dabei, schaue Kollegen/Kolleginnen über die Schulter und freue mich auf deren Antworten.

Übrigens ...
... wie in meinem vorangegangenen Beitrag beschrieben, wird  
von jedem verkauften Exemplar ein fester Betrag an den Verein „Die Arche“ gespendet.
Ich freue mich, mit dem Kauf des Buches einen winzigen Beitrag zu leisten und hoffe Ihre Neugier geweckt zu haben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.