Dienstag, 20. Juni 2017

Montagsfrage - Gibt es Bücher, bei denen du mit dem Lesestart zögerst, obwohl du sie unbedingt lesen willst?

Jeden Montag wird bei Buchfresserchen eine Frage zum Thema Bücher gestellt. Eine Antwort auf diese Frage ist nicht unbedingt nur am Montag erforderlich. 

Mittlerweile hat uns der Sommer fest im Griff und lädt zum Verweilen in der Hängematte ein, natürlich mit einem guten Buch und kühlen Getränken. Ich hoffe, ihr seid alle fabelhaft in die neue Woche gestartet. Die spannende Montagsfrage dieser Woche lautet: 



Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Diese Frage muss ich mit einem klaren JA beantworten.
Neben Klassikern und dicker Leselektüre zögere ich sogar manchmal bei Exemplaren, die ich in bester Leseabsicht gekauft habe.

Das kann verschiedene Gründe haben. Zum Einen warten immer mehrere Bücher auf meinem SuB, zum Anderen entscheide ich mich nach Gefühlslage für ein bestimmtes Genre oder ich verschiebe, weil ich befürchte, wie auch Erfahrungen der Vergangenheit zeigten, meine Lese-Erwartungen kollidieren mit einer Lese-Enttäuschung. Dabei kann ich es vor Spannung kaum aushalten, besonders dann nicht, wenn viel über besagtes Buch oder den/die Autoren/in bekannt wurde.

Anders erging es mir mit dem Buch Die Hitzkammer von Wolf Serno. Der historische Krimi bietet spannenden Lesegenuss vom Feinsten. Hinterher habe ich mich gefragt, warum ich überhaupt gezögert habe.


Kennst du auch diese Verzögerungen zum Lesestart, obwohl du das Buch doch unbedingt lesen möchtest? Weshalb zögerst du? Welche Gründe gibt es für dich, das Lesen eines Buches zu verzögern?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.